Aktuell

Unternehmensverantwortung - Herausforderung und Erfolgsfaktor für KMU: Auftaktveranstaltung des CSR-Kompetenzentrums Münsterland am 24. April 2018

Während Großunternehmen vor allem mehr Verantwortung für ihre globalen Lieferanten und ihre Produkte übernehmen müssen, sehen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) häufig noch wenig Sinn in einem stärkeren Engagement. Das CSR-Kompetenzzentrum Münsterland lädt sie deswegen ein, Chancen, Beispiele und Möglichkeiten bei einem Kurzkongress mit Ausstellung kennenzulernen. future ist seit Oktober 2017 Träger des CSR-Kompetenzzentrums, das der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) fördert.

Zukunftsforscher Klaus Burmeister eröffnet am 24. April in Münster den ersten Kurzkongress des CSR-Kompetenzzentrums Münsterland mit einer Keynote. Wie der Mittelstand von CSR profitiert und welche Klippen er bei ihrer Etablierung im Betrieb umschiffen muss, zeigen anschließend Dr. Udo Westermann und Anne Stührenberg anhand von Praxisbeispielen.

In so genannten "Speakers Corners" stellen die Kooperationspartner des CSR-Kompetenzzentrums ihre Angebote vor, mit denen sie KMU bei der Etablierung von CSR unterstützen können.

Die Veranstaltung mit Keynote, Speakers Corners und Ausstellungsforum findet am 24. April 2018 in der Aula des Vom-Stein-Hauses am Schlossplatz 34 in Münster statt. Sie beginnt um 15 Uhr mit der Einführung und lädt um 17:00 Uhr zum gemeinsamen Imbiss ein. Moderieren wird Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten. 

Mehr Infos zur Veranstaltung und Anmeldung auf der Website des CSR-Kompetenzzentrums unter www.csr-muensterland.de oder bei Dr. Udo Westermann oder Anne Stührenberg unter Tel. 0251 97316 34

Logos der Förderer des CSR-Kompetenzzentrums Münsterland


News

01. März 2017

Nachhaltigste Unternehmen, Forschung, Städte, Architektur und StartUps 2017 gesucht

Bild des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, einer silbernen ausgehöhlten Kugel

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis lockt wieder mit Auszeichnungen und Öffentlichkeit. Bis zum 28. April 2017 können sich Unternehmen bewerben. Weitergehende Fristen gibt es für die Nachhaltigkeitspreise für Städte und Gemeinden,...[mehr]

Kategorie: 1-2017, Verantwortliche Unternehmensführung

01. März 2017

Europa produziert Strom klimafreundlicher, lässt Emissionshandel jedoch wirkungslos

Strombilanz Europa 2016

4,5 Prozent weniger Kohlendioxid stieß die europäische Stromversorgung insgesamt aus, bei steigendem Stromverbrauch. Der Emissionshandel hat damit allerdings nichts zu tun. Er bleibt auch nach dem EU-Parlamentsbeschluss...[mehr]

Kategorie: 1-2017, Ökologische Verantwortung

21. Februar 2017

Neue Portale zum demografischen Wandel: Arbeitswelt und Hilfen für Kommunen

Screenshots der Webseiten demowanda.de und kommunen-innovativ.de

Über den demografischen Wandel in der Arbeitswelt informiert das neue Internetportal demowanda.de. Es bündelt ressortübergreifend Fachwissen zu gesellschaftlichen Entwicklungen, die künftig Arbeit beeinflussen. Das Webangebot...[mehr]

Kategorie: Soziale Verantwortung, 1-2017

10. Februar 2017

Bundesregierung: Sozialunternehmen werden wichtiger

Sozialunternehmen spielen bei der Lösung aktueller gesellschaftlicher und sozialer Herausforderungen eine zunehmend wichtige Rolle. Ihr Anteil ist jedoch gering, die Fördermaßnahmen seien dennoch ausreichend.[mehr]

Kategorie: 1-2017, Soziale Verantwortung

10. Februar 2017

Migranten gründen Unternehmen: Neue Chancen für die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen?

Die "migrantische Ökonomie" könnte bei der Eingliederung von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt wertvolle Hilfestellung leisten. Neben den üblichen Integrationswegen über Bildungssystem und Sozialverwaltung eröffnen sich...[mehr]

Kategorie: 1-2017, Soziale Verantwortung

26. Januar 2017

CSR-Sonderpreis für betriebliche Integration von geflüchteten Menschen an sechs Unternehmen

Preisträger CSR-Bundespreis 2016/2017

Im Januar 2017 wurde er zum dritten Mal vergeben, der CSR-Preis der Bundesregierung, der sozial und ökologisch wirtschaftende Unternehmen auszeichnen soll. Unter den Preisträgern ist auch ein Gründungsmitglied von future. Sechs...[mehr]

Kategorie: Verantwortliche Unternehmensführung, 1-2017, Pressemitteilung future

16. Dezember 2016

Unternehmerische Sorgfaltspflicht und Menschenrechte

Für die Einhaltung der Menschenrechte in der Lieferkette zu sorgen, sehen Unternehmen als wichtig an. Umsetzungsstrategien werden jedoch erst ansatzweise deutlich. So stellt es der ehemalige Menschenrechtsbeauftragte der...[mehr]

Kategorie: Soziale Verantwortung