Aktuell

future CSR-Kompetenzzentrum startet

Das CSR-Kompetenzzentrum von future nimmt im Oktober seine Arbeit auf. Als eines von sieben CSR-Kompetenzzentren in NRW wird future im Münsterland kleine und mittlere Unternehmen für gesellschaftliche Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften sensibilisieren und anleiten.

Auf dem Programm des future-CSR-Kompetenzzentrums stehen Workshops, Seminare und Veranstaltungen, mit denen einzelne Branchen spezifisch angesprochen werden, um möglichst praxisnahe Anleitungen für ein funktionierendes CSR-Management zu geben. In speziellen Trainings sollen die Unternehmensvertreter*innen Kenntnisse, Verfahren und Umsetzungsbeispiele kennenlernen und austauschen.

Der Erfahrungsaustausch in regionalen CSR-Netzwerken ist ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des CSR-Kompetenzzentrums.

Ziel der CSR-Zentren ist, dass mehr Unternehmen durch eigene CSR-Konzepte in die Lage versetzt werden, Produkte, Prozesse und Unternehmenskulturen mit geringerem ökologischen und sozialen Fußabdruck zu entwickeln und damit ihrer Verantwortung als gesellschaftliche Akteure gerecht zu werden.

"future hat seit 30 Jahren Erfahrung darin, Unternehmen zur verantwortlichen Führung zu bewegen und unzählige Unternehmen inspiriert und verändert", erklärt Dr. Udo Westermann, Leiter des Zentrums. "Mit dem CSR-Kompetenzzentrum werden wir im Münsterland noch mehr Unternehmen erreichen können." Interessierte Unternehmensvertreter*innen sind herzlich eingeladen, ihn dazu anzusprechen.

Das Zentrum wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.



News

15. November 2004

CSR-Verständigungsprozess

Am Dienstag, den 21.9.2004, fand in Berlin der 2. CSR-Workshop des Bundesumweltministeriums (BMU) statt. Organisiert wurde er gemeinsam von future e.V. und dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW). Gastgeber war...[mehr]

Kategorie: Termine, Projekte, CSR

15. November 2004

Biogas für Unternehmen?

Unter den erneuerbaren Energien ist Biogas Spitzenreiter. Zumindest, was die Stromerzeugungskosten angeht, liegt Biogas bei sechs bis zehn Cent pro Kilowattstunde und ist damit so günstig wie die Stromgewinnung in...[mehr]

Kategorie: Termine

15. November 2004

be.stes Finale

Welche Instrumente stehen einem Unternehmen zur Verfügung, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein und dabei gleichzeitig soziale und ökologische Verbesserungen zu erreichen? Zur Beantwortung dieser Frage wollte das future-Projekt:...[mehr]

Kategorie: Termine, Projekte, be.st

15. November 2004

Prozessmanagement in der Praxis

Vor der Optimierung steht die Analyse. Der chemischen Industrie ist die Prozsseorientierung eigentlich schon ins Lehrbuch geschrieben. In der konkreten Managementpraxis eines modernen Unternehmens sieht das Ganze schon anders...[mehr]

Kategorie: Termine

15. November 2004

Qualität durch nachhaltige Managementstrukturen ? be.st-Projekt entwickelt neue Instrumente

?Qualitätsmanagement? gilt heute für viele Unternehmen als Inbegriff für Leistungsfähigkeit, Innovation und Kundennähe. Und spätestens mit der Neufassung der internationalen Norm ISO 9001 zu ISO 9001:2000 setzen diejenigen,...[mehr]

Kategorie: be.st, Projekte

04. August 2004

Emissionshandel konkret ? Erste Erfahrungen und Perspektiven

Ab dem 1.Januar 2005 können die Unternehmen in der Europäischen Union ein neues Instrument nutzen, um mit den Mitteln der Marktwirtschaft etwas für den Klimaschutz zu tun. Der Handel mit Emissionsberechtigungen soll dazu...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung future

13. Juli 2004

Bewertung und Optimierung von Geschäftsprozessen

Die aktuelle Diskussion zur Prozessorientierung greift das nächste future Erfahrungsaustauschtreffen in Westfalen auf. Das im be.st-Projekt mit sechs Unternehmen erprobte Bewertungsraster berücksichtigt neben den ökonomischen...[mehr]

Kategorie: Termine