Aktuell

future CSR-Kompetenzzentrum startet

Das CSR-Kompetenzzentrum von future nimmt im Oktober seine Arbeit auf. Als eines von sieben CSR-Kompetenzzentren in NRW wird future im Münsterland kleine und mittlere Unternehmen für gesellschaftliche Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften sensibilisieren und anleiten.

Auf dem Programm des future-CSR-Kompetenzzentrums stehen Workshops, Seminare und Veranstaltungen, mit denen einzelne Branchen spezifisch angesprochen werden, um möglichst praxisnahe Anleitungen für ein funktionierendes CSR-Management zu geben. In speziellen Trainings sollen die Unternehmensvertreter*innen Kenntnisse, Verfahren und Umsetzungsbeispiele kennenlernen und austauschen.

Der Erfahrungsaustausch in regionalen CSR-Netzwerken ist ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des CSR-Kompetenzzentrums.

Ziel der CSR-Zentren ist, dass mehr Unternehmen durch eigene CSR-Konzepte in die Lage versetzt werden, Produkte, Prozesse und Unternehmenskulturen mit geringerem ökologischen und sozialen Fußabdruck zu entwickeln und damit ihrer Verantwortung als gesellschaftliche Akteure gerecht zu werden.

"future hat seit 30 Jahren Erfahrung darin, Unternehmen zur verantwortlichen Führung zu bewegen und unzählige Unternehmen inspiriert und verändert", erklärt Dr. Udo Westermann, Leiter des Zentrums. "Mit dem CSR-Kompetenzzentrum werden wir im Münsterland noch mehr Unternehmen erreichen können." Interessierte Unternehmensvertreter*innen sind herzlich eingeladen, ihn dazu anzusprechen.



News

01. Juli 2003

MODUL im Zentrum

MODUL steht für ?Meisterteam organisiert den Umweltschutz langfristig? und ist das Umweltschutzprojekt des Meisterteams (UundU 4/01). Mehr als 700 Schreinereien vereint das Meisterteam. Seit Mitte 2000 entwickeln...[mehr]

Kategorie: Projekte, MODUL

01. Juli 2003

Vom intelligenten Umgang mit Energie

Ihr vorbildliches Engagement hat jetzt zu einem kleinen Jubiläum geführt: Die Umweltbeauftragten von future-Unternehmen in der Region Regensburg/Ostbayern haben sich kürzlich zum 25. Mal getroffen. Dabei ging es jedoch weniger...[mehr]

Kategorie: Termine

01. Juli 2003

Nachhaltige Entwicklung im Kreis Steinfurt

Die Idee hatte der Arbeitskreis ?Ökologisches Wirtschaften? für die Lokale Agenda 21 im Kreis Steinfurt und 19 Unternehmen haben mitgemacht. Vom Eine-Frau-Beratungsunternehmen (Umwelttechnik U. Zeuch), über Handwerksbetriebe,...[mehr]

Kategorie: Veröffentlichungen

01. Juli 2003

Bochumer Nachhaltigkeitscheck gestartet

Im Konferenzsaal der Sparkasse Bochum versammeln sich Managerinnen um eine riesige Mindmap. Sie vergeben Punkte für ihre Trendsammlung, welche Einflüsse und Entwicklungen Bochumer Unternehmen und die Stadt erwarten. Verödung...[mehr]

Kategorie: Projekte, be.st

22. April 2003

Energieeffizienz - Mehr Zukunft mit weniger Energie

"Chancen nutzen!" Das ist die Forderung von Professor Peter Hennicke, Präsident des Wuppertal Instituts, an Wirtschaft und Politik zum Thema Energieeffizienz. Winfried Eismann, Vorsitzender der Initiative future e.V., schließt...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung future

17. April 2003

Bochumer Nachhaltigkeitscheck

?Mit dem Bochumer Nachhaltigkeitscheck soll das ?Wir-Gefühl? gestärkt werden?, so Bettina Eickhoff, Vorsitzende des Bochumer Agenda-Beirats bei der Vorstellung des Projekts. Der future-Nachhaltigkeitscheck, SAFE und der...[mehr]

Kategorie: Projekte, BNC

17. April 2003

Zukunftssicherung mit kompakt

Die nordrhein-westfälische Ernährungsindustrie steht vor einem tiefgreifenden Strukturwandel. Sie kämpft mit gesättigten Märkten, gegen Verdrängung und Konzentration und steht unter ruinösem Preisdruck. Für die Branche ist es...[mehr]

Kategorie: Projekte, kompakt