Aktuell

future CSR-Kompetenzzentrum startet

Das CSR-Kompetenzzentrum von future nimmt im Oktober seine Arbeit auf. Als eines von sieben CSR-Kompetenzzentren in NRW wird future im Münsterland kleine und mittlere Unternehmen für gesellschaftliche Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften sensibilisieren und anleiten.

Auf dem Programm des future-CSR-Kompetenzzentrums stehen Workshops, Seminare und Veranstaltungen, mit denen einzelne Branchen spezifisch angesprochen werden, um möglichst praxisnahe Anleitungen für ein funktionierendes CSR-Management zu geben. In speziellen Trainings sollen die Unternehmensvertreter*innen Kenntnisse, Verfahren und Umsetzungsbeispiele kennenlernen und austauschen.

Der Erfahrungsaustausch in regionalen CSR-Netzwerken ist ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des CSR-Kompetenzzentrums.

Ziel der CSR-Zentren ist, dass mehr Unternehmen durch eigene CSR-Konzepte in die Lage versetzt werden, Produkte, Prozesse und Unternehmenskulturen mit geringerem ökologischen und sozialen Fußabdruck zu entwickeln und damit ihrer Verantwortung als gesellschaftliche Akteure gerecht zu werden.

"future hat seit 30 Jahren Erfahrung darin, Unternehmen zur verantwortlichen Führung zu bewegen und unzählige Unternehmen inspiriert und verändert", erklärt Dr. Udo Westermann, Leiter des Zentrums. "Mit dem CSR-Kompetenzzentrum werden wir im Münsterland noch mehr Unternehmen erreichen können." Interessierte Unternehmensvertreter*innen sind herzlich eingeladen, ihn dazu anzusprechen.

Das Zentrum wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.



News

06. Oktober 2003

Qualifizierung zur Nachhaltigkeit

Handwerksbetriebe bringen die besten Voraussetzungen zur Nachhaltigkeit mit ? darin sind sich Unternehmerinnen und Kundinnen einig. Es fehlt allerdings an Qualifizierungsangeboten, um diese Voraussetzungen nutzen zu können. Das...[mehr]

Kategorie: Projekte, MODUL

06. Oktober 2003

Nachhaltigkeitsmanagement auf Prozessebene

Mit der Entwicklung eines neuen Instruments für das Nachhaltigkeitsmanagement auf Prozessebene hat das be.st-Projekt bereits die vierte von sieben Projektphasen erreicht. In den beteiligten Unternehmen wurden zunächst eine...[mehr]

Kategorie: Projekte, be.st

06. Oktober 2003

Fachtagung: Nachhaltigkeit in der Praxis

In verschiedenen Projekten arbeiten future-Teams im Moment an der Weiterentwicklung von Instrumenten für zukunftsfähige Unternehmensstrategien. Dabei werden vorhandene Modelle auf ihre Eignung für ein...[mehr]

Kategorie: Termine

06. Oktober 2003

Initialer Nachhaltigkeitscheck online

Innerhalb eines Monats war es geschafft: Das Portal ?kompaktnet.de?, die Plattform für die zukunftsfähige Ernährungswirtschaft konnte pünktlich zum ersten August ihren Betrieb aufnehmen. Das Besondere daran: Das...[mehr]

Kategorie: Projekte, kompakt, INC

01. Juli 2003

Kapital für Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Investment lohnt sich. Das belegen zahlreiche Studien zu ethisch-ökologischen Fonds und Aktien. Wie investieren Unternehmen in Nachhaltigkeit? Welche Förderungen erhalten sie und was kommt heraus bei der Verbesserung...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung future

01. Juli 2003

Natürlicher Gewerbestrom auf Kurs

Der future-NaturEnergie-Tarif hat Erfolg. Das Angebot des Herstellers von Gewerbestrom aus regenerativen Quellen kommt nicht nur bei future-Mitgliedern gut an. Unter den Neukunden befinden sich so illustre Namen wie der...[mehr]


01. Juli 2003

Umweltbeauftragter des Jahres 2002

Andreas Müller, der Umweltbeauftragte von Toshiba Europe GmbH, ist futures neuer ?Umweltbeauftragter des Jahres?. Bereits Ende 2002 hatte ihn der Vorstand auserwählt, doch mangels passender Gelegenheit konnte ihm erst jetzt...[mehr]