Aktuell

Unternehmensverantwortung - Herausforderung und Erfolgsfaktor für KMU: Auftaktveranstaltung des CSR-Kompetenzentrums Münsterland am 24. April 2018

Während Großunternehmen vor allem mehr Verantwortung für ihre globalen Lieferanten und ihre Produkte übernehmen müssen, sehen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) häufig noch wenig Sinn in einem stärkeren Engagement. Das CSR-Kompetenzzentrum Münsterland lädt sie deswegen ein, Chancen, Beispiele und Möglichkeiten bei einem Kurzkongress mit Ausstellung kennenzulernen. future ist seit Oktober 2017 Träger des CSR-Kompetenzzentrums, das der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) fördert.

Zukunftsforscher Klaus Burmeister eröffnet am 24. April in Münster den ersten Kurzkongress des CSR-Kompetenzzentrums Münsterland mit einer Keynote. Wie der Mittelstand von CSR profitiert und welche Klippen er bei ihrer Etablierung im Betrieb umschiffen muss, zeigen anschließend Dr. Udo Westermann und Anne Stührenberg anhand von Praxisbeispielen.

In so genannten "Speakers Corners" stellen die Kooperationspartner des CSR-Kompetenzzentrums ihre Angebote vor, mit denen sie KMU bei der Etablierung von CSR unterstützen können.

Die Veranstaltung mit Keynote, Speakers Corners und Ausstellungsforum findet am 24. April 2018 in der Aula des Vom-Stein-Hauses am Schlossplatz 34 in Münster statt. Sie beginnt um 15 Uhr mit der Einführung und lädt um 17:00 Uhr zum gemeinsamen Imbiss ein. Moderieren wird Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten. 

Mehr Infos zur Veranstaltung und Anmeldung auf der Website des CSR-Kompetenzzentrums unter www.csr-muensterland.de oder bei Dr. Udo Westermann oder Anne Stührenberg unter Tel. 0251 97316 34

Logos der Förderer des CSR-Kompetenzzentrums Münsterland


News

01. Juli 2003

Nachhaltige Entwicklung im Kreis Steinfurt

Die Idee hatte der Arbeitskreis ?Ökologisches Wirtschaften? für die Lokale Agenda 21 im Kreis Steinfurt und 19 Unternehmen haben mitgemacht. Vom Eine-Frau-Beratungsunternehmen (Umwelttechnik U. Zeuch), über Handwerksbetriebe,...[mehr]

Kategorie: Veröffentlichungen

01. Juli 2003

Bochumer Nachhaltigkeitscheck gestartet

Im Konferenzsaal der Sparkasse Bochum versammeln sich Managerinnen um eine riesige Mindmap. Sie vergeben Punkte für ihre Trendsammlung, welche Einflüsse und Entwicklungen Bochumer Unternehmen und die Stadt erwarten. Verödung...[mehr]

Kategorie: Projekte, be.st

22. April 2003

Energieeffizienz - Mehr Zukunft mit weniger Energie

"Chancen nutzen!" Das ist die Forderung von Professor Peter Hennicke, Präsident des Wuppertal Instituts, an Wirtschaft und Politik zum Thema Energieeffizienz. Winfried Eismann, Vorsitzender der Initiative future e.V., schließt...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung future

17. April 2003

Bochumer Nachhaltigkeitscheck

?Mit dem Bochumer Nachhaltigkeitscheck soll das ?Wir-Gefühl? gestärkt werden?, so Bettina Eickhoff, Vorsitzende des Bochumer Agenda-Beirats bei der Vorstellung des Projekts. Der future-Nachhaltigkeitscheck, SAFE und der...[mehr]

Kategorie: Projekte, BNC

17. April 2003

Zukunftssicherung mit kompakt

Die nordrhein-westfälische Ernährungsindustrie steht vor einem tiefgreifenden Strukturwandel. Sie kämpft mit gesättigten Märkten, gegen Verdrängung und Konzentration und steht unter ruinösem Preisdruck. Für die Branche ist es...[mehr]

Kategorie: Projekte, kompakt

17. April 2003

future-Projekte im Kreis Steinfurt: Unternehmensbefragung und Nachhaltigkeitscheck

Im westfälischen Steinfurt beschäftigen sich Kreistag und Unternehmen mit der Zukunft. Seit drei Jahren entwickelt der ?Zukunftskreis Steinfurt? Agenda-21-Projekte und setzt sie erfolgreich um. Zwei Projekte zum Nachhaltigen...[mehr]

Kategorie: Projekte, fNC

17. April 2003

Energieeffizienz und Emissionshandel

Am 15. Mai 2003 lädt Robert Glassl vom future-Büro Ostbayern-Regensburg zum mittlerweile 25. Erfa-Treffen. Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen des Titelteils dieser UundU. Neben energieeffizienten Lösungen für Unternehmen...[mehr]

Kategorie: Termine