Aktuell

Unternehmensverantwortung - Herausforderung und Erfolgsfaktor für KMU: Auftaktveranstaltung des CSR-Kompetenzentrums Münsterland am 24. April 2018

Während Großunternehmen vor allem mehr Verantwortung für ihre globalen Lieferanten und ihre Produkte übernehmen müssen, sehen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) häufig noch wenig Sinn in einem stärkeren Engagement. Das CSR-Kompetenzzentrum Münsterland lädt sie deswegen ein, Chancen, Beispiele und Möglichkeiten bei einem Kurzkongress mit Ausstellung kennenzulernen. future ist seit Oktober 2017 Träger des CSR-Kompetenzzentrums, das der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) fördert.

Zukunftsforscher Klaus Burmeister eröffnet am 24. April in Münster den ersten Kurzkongress des CSR-Kompetenzzentrums Münsterland mit einer Keynote. Wie der Mittelstand von CSR profitiert und welche Klippen er bei ihrer Etablierung im Betrieb umschiffen muss, zeigen anschließend Dr. Udo Westermann und Anne Stührenberg anhand von Praxisbeispielen.

In so genannten "Speakers Corners" stellen die Kooperationspartner des CSR-Kompetenzzentrums ihre Angebote vor, mit denen sie KMU bei der Etablierung von CSR unterstützen können.

Die Veranstaltung mit Keynote, Speakers Corners und Ausstellungsforum findet am 24. April 2018 in der Aula des Vom-Stein-Hauses am Schlossplatz 34 in Münster statt. Sie beginnt um 15 Uhr mit der Einführung und lädt um 17:00 Uhr zum gemeinsamen Imbiss ein. Moderieren wird Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten. 

Mehr Infos zur Veranstaltung und Anmeldung auf der Website des CSR-Kompetenzzentrums unter www.csr-muensterland.de oder bei Dr. Udo Westermann oder Anne Stührenberg unter Tel. 0251 97316 34

Logos der Förderer des CSR-Kompetenzzentrums Münsterland


News

29. September 2016

future wird 30

Geburtstagstorte

Nicht nur das Bundesumweltministerium und das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung gibt es seit 30 Jahren - auch future - verantwortung unternehmen, begeht in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag.[mehr]

Kategorie: 2-2016, Verantwortliche Unternehmensführung

29. September 2016

So gut wie die Besten: Praxisworkshops CSR-Reporting

Preisträger des Rankings der Nachhaltigkeitsberichte 2016

Nach dem Ranking ist vor dem Ranking: Wie man gute Nachhaltigkeitsberichte schreibt, vermitteln IÖW und future in einer Reihe von Praxisworkshops zwischen Oktober und Dezember 2016 in verschiedenen Großstädten.[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung future, 2-2016, Verantwortliche Unternehmensführung

26. September 2016

Ranking Nachhaltigkeitsberichte 2015/2016: Vorbildliche Unternehmensberichte ausgezeichnet, Lücken bei den Lieferketten

Ergebnisse des Rankings der Nachhaltigkeitsberichte 2015/2016

Die Ergebnisse des diesjährigen Rankings der Nachhaltigkeitsberichte von IÖW und future wurden auf der CSR-Tagung im Bundesministerium für Arbeit und Soziales vorgestellt: Selbst die Vorbilder sind nicht transparent genug bei den...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung future, 2-2016, Verantwortliche Unternehmensführung

20. September 2016

Umstrittene Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 2016/2017

Umfrageergebnisse zur Akzeptanz Erneuerbarer Energien in Deutschland

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien wird begrenzt und die Anbieter werden einem stärkeren Wettbewerb unterworfen, Bürgerenergiegesellschaften bekommen jedoch Erleichterungen bei den Ausschreibungen. Der festgeschriebene geringe...[mehr]

Kategorie: 2-2016, Ökologische Verantwortung

15. September 2016

Ethisch Einkaufen könnte in Deutschland beliebter sein

Deutsche Konsumenten treffen Kaufentscheidungen deutlich seltener nach ethischen Kriterien als diejenigen anderer Länder. So hat es eine aktuelle Studie festgestellt, die im Auftrag der Bankengruppe HSBC erstellt wurde.[mehr]

Kategorie: Verantwortliche Unternehmensführung, 2-2016

14. September 2016

Förderung von Elektroautos

Da ihr Ziel, bis 2020 für eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu sorgen, durch die aktuellen Zulassungszahlen stark in Frage gestellt wird, hat die Bundesregierung eine Reihe von Anreizen beschlossen, um den Kauf...[mehr]

Kategorie: Ökologische Verantwortung, 2-2016

13. September 2016

Unternehmen qualifizieren Geflüchtete: Sprachkurse reichen nicht aus

Fußballstadion in Oldenburg mit Fan-Initiative und Banner "Refugees Welcome"

Viele Unternehmen engagieren sich mittlerweile bei der Integration von Flüchtlingen. Das größte Problem sind dabei offenbar die Sprachkenntnisse, denn die staatlichen Integrationskurse reichen nicht aus, um Aufnahmetests und...[mehr]

Kategorie: 2-2016, Soziale Verantwortung