News

< Software für integrierte Managementsysteme ? future-Erfa-Treffen Westfalen in Emsdetten
27.03.2000 17:03 Alter: 18 yrs
Kategorie: Pressemitteilung future

Gemeinsame Veranstaltung von future e.V. und der IHK Münster

Lengerich - Rund um den Arbeitsschutz wird sich die gemeinsame Veranstaltung von future e.V. und der IHK am 11. April in Münster drehen. Fachleute aus dem Bereich des Arbeitsschutzes informieren in kurzen Vorträgen die future-Erfa-Gruppe Westfalen und die IHK-Erfa-Gruppe Umweltschutz und Sicherheit über neue Entwicklungen auf diesem Gebiet und stellen aktuelle Informationssysteme vor.


Wie können sich Unternehmen über den Bereich Arbeitsschutz informieren, wo findet man die richtigen Ansprechpartner? Karsten Thielen vom Landesamt für Arbeitsschutz wird diesen Frage nachgehen und KOMNET, das Kompetenznetz Arbeitsschutz NRW, erläutern. Hilfestellungen und Auskünfte zum Thema Arbeitsschutz erhalten Unternehmen auch vom Staatlichen Amt für Arbeitsschutz in Coesfeld. Der Amtsleiter, Friedrich Tentrop, zeigt aktuelle Projekte und Entwicklungen seines Amtes auf. Arbeitsschutz wird auch im Netzwerk für Umweltbeauftragte von future e.V. groß geschrieben. Udo Westermann stellt den Wissens- und Informationspools von future e.V. vor und erläutert Konzept sowie Umsetzung des internetgestützten Angebotes.
Auch die Industrie- und Handelskammern bieten neue Informationssysteme an. Markus Lübbering, von der IHK Münster erläutert das Umwelt- und Kommunikationssystem "IHK-UKIS". Im Anschluß an die Fachvorträge erhalten die Teilnehmer Gelegenheit mit den Experten Fragen aus dem Bereich Arbeitsschutz anzusprechen. Unter dem Motto "Von Erfahrungen anderer lernen" besteht wie auf jedem Erfa-Treffen die Möglichkeit auch andere Fragen des betrieblichen Umweltschutzes mit Fachleuten aus den Unternehmen zu diskutieren.
Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt Udo Westermann unter Tel.: 05481/921-110.
future-Büro Lengerich, Dr. Udo Westermann, Fon: 05481/921-110 Fax: -551. lengerich@future-ev.de