News

< future-Mitglied und Memo-Gründer Jürgen Schmidt mit Deutschem Umweltpreis ausgezeichnet
14.10.2011 19:03 Alter: 7 yrs
Kategorie: Verantwortliche Unternehmensführung, November2011

Rat verabschiedet Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Der Deutsche Nachhaltigkeitsindex (DNK), der unternehmerische Nachhaltigkeitsleistungen messbar und vergleichbar macht, ist da. Am 13. Oktober 2011 hat ihn der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) einstimmig beschlossen. Der DNK, der sich als Transparenzstandard etablieren soll, liegt jetzt bei der Bundesregierung, zusammen mit einer Empfehlung zur Umsetzung.


Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex

Der Nachhaltigkeitsindex soll vor allem Finanzanalysten die Beurteilung nicht-finanzieller Risiken erleichtern. Ihn sollten dann nicht nur Fondsmanager und Investmentbanker lesen können, sondern auch bei Kreditentscheidungen in Hausbanken kann der DNK mehr Durchblick liefern, denn er ist für Unternehmen jeder Größe und Rechtsform geeignet.

 

Im Wesentlichen basiert der DNK auf den Kriterien der Global Reporting Initiative (GRI) sowie den ESG-Indikatoren (Environmental, Social and Governance Performance) der European Federation of Financial Analyst Societies (EFFFAS). Gültig wird der DNK für Unternehmen, wenn sie ihn unterzeichnen und damit Leistungen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit sichtbar machen.

 

Zwei Jahre hat der Nachhaltigkeitsrat im Dialog mit Unternehmen, Investoren, Finanzmarktanalysten, Verbänden und Wissenschaftlern am Kodex gearbeitet. Auch future hatte sich mit Statements und einem eigenen Aufruf zur Teilnahme beteiligt.

 

Unternehmen, die den Kodex verwenden wollen, müssen 20 Anforderungen für nachhaltiges Wirtschaften erfüllen. Anhand dieser Kriterien können kleine und große Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsleistung messen und darstellen und so glaubwürdig über ihr Engagement beim Klima- und Ressourcenschutz oder über die Nachhaltigkeit ihrer Lieferkette berichten. Der RNE und auch future erwarten vom Deutschen Nachhaltigkeitskodex einen spürbaren Schub für eine nachhaltige Wirtschaft.

 

Deutscher Nachhaltigkeitskodex, Empfehlung