News

<  Dialog zwischen Zertifizierung, Industrie und Verbrauchern ? 2. future Erfa-Treffen Textil/Bekleidung in NRW zum Öko-Tex-Standard 100
09.02.2000 17:08 Alter: 17 yrs
Kategorie: Pressemitteilung future

future-Schiff bleibt in Fahrt ? future-Strategietreffen

Lengerich - "Volle Kraft voraus", so kann auch für dieses Jahr die Arbeit der umweltorientierten Unternehmensinitiative future e.V. betitelt werden. Den neuen Kurs steckten 11 Regionalbüroleiter und Vorstandsmitglieder während eines zweitägigen Strategietreffens am 4. und 5. Februar in Münster ab. Unter der Moderation von Roland Schaeling bestimmten die Aktiven ihren Platz auf dem future-Schiff und diskutierten gemeinsam, wie die Mitgliederarbeit noch effektiver gestaltet werden kann.


Die zurückgelegten Etappen können sich sehen lassen: Die im letzten Jahr festgelegten Arbeitspakete sind zum überwiegenden Teil abgearbeitet. Das erfolgreiche Agenda-Projekt des Regionalbüros Süd unter der Leitung von Sabine Braun ist ausgeführt, die Abschlussdokumentation wird in wenigen Wochen veröffentlicht. Auch das Texweb-Projekt liegt voll im Zeitplan und wird Mitte des Jahres abgeschlossen. Die Weiterführung des Ranking-Projekt erfolgt in diesem Jahr unter Mitarbeit von Annette Alpers und Udo Westermann. Doch die Teilnehmer des Strategietreffens waren sich einig: Ausruhen darf man sich auf den Lorbeeren nicht.
Neue Projekte sind bereits auf den Weg gebracht und weitere Arbeitspakete geschnürt. Ganz oben auf dem Arbeitsplan steht, die Ergebnisse aus den Projekten in breiten Mitgliedernutzen zu wandeln. Leitfäden, die branchenbezogen erarbeitet wurden, gilt es branchenübergreifend zu entwickeln. Die Zusammenarbeit zwischen den Regionalbüros wird außerdem verstärkt, um so das Expertenwissen der gesamten future-Besatzung noch besser zu nutzen.
Neue Impulse soll auch eine modular aufgebaute Workshop-Reihe "future on tour" geben. Dieses Leistungsangebot wird in wenigen Monaten den Mitgliedsunternehmen zur Verfügung stehen.
Zielhafen für die future-Jahrestagung ist diesmal München. Sabine Braun und Renate Volk organisieren das Diskussions- und Wissensforum, das im Herbst 2000 u.a. die integrierte Produktpolitik thematisieren soll.
Weitere Informationen zu dem Strategietreffen und den Planungen 2000 erhalten Sie vom future-Büro Lengerich.
future Büro Lengerich, Dr. Udo Westermann, Fon: 05481/921-110, Fax: -551. lengerich@future-ev.de