News

< Welche Unternehmen berichten am besten über Nachhaltigkeit?
21.01.2016 18:55 Alter: 2 yrs
Kategorie: 5-2015, Ökologische Verantwortung

Mit Eco-Cockpit die CO2-Bilanz erstellen

Das neue Kohlenstoffbilanzierungstool der Effizienz-Agentur NRW (EFA) stößt auf große Resonanz. Unternehmen bestimmen und protokollieren nach Schulung selbständig ihre Emissionen und können so eigenen oder Kunden-Anforderungen genügen.


Eco-Cockpit Figuren

Die eigenen CO2-Emissionen zu kennen wird für den produzierenden Mittelstand immer wichtiger, um eigenen Einsparpotenziale zu entdecken oder Bilanzen für Kunden, Prozesse und Produkte zu erstellen. Das Online-Tool Eco-Cockpit der EFA scheint einen Nerv zu treffen: Über 110 Unternehmen und Berater aus Nordrhein-Westfalen nutzten 2015 die Eco-Cockpit-Schulungen der Effizienz-Agentur NRW, um CO2-Treibern im Betrieb auf die Spur zu kommen. Vier weitere Schulungen sind 2016 geplant.

"Die große Resonanz auf die Schulungen zeigt, dass das Thema CO2-Bilanzierung eine hohe Aktualität in der Wirtschaft besitzt", sagt Frederik Pöschel, Projektleiter der Effizienz-Agentur NRW. "Das Wissen über die eigenen CO2-Emissionen ist längst ein Wettbewerbsvorteil geworden." So bekam ein Bahnsteigausstatter den Zuschlag der Deutschen Bahn, weil er dank Eco-Cockpit die in der Ausschreibung geforderte CO2-Bilanzierung nachweisen konnte.

Eco-Cockpit ist einfach handhabbar und bietet vielfältige Auswertungsmöglichkeiten für Unternehmen. Die Ergebnisse erlauben die Bewertung der Prozess- und Produktemissionen sowie den Vergleich der Emissionen zu alltäglichen Größen ? und helfen so, Hauptemittenten zu identifizieren und Verbesserungsmöglichkeiten zu erschließen. Das Tool arbeitet nach dem Bilanzierungsstandard des Greenhouse Gas Protocols mit dem Fokus auf die Emissionen, die im Unternehmen entstehen (cradle to gate). Datengrundlage liefern die anerkannten freien Datenbanken für CO2-Äquivalente GEMIS und ProBas. Die Sicherheit der Daten hat dabei höchste Priorität: Bei der Nutzung von Eco-Cockpit verbleiben alle Daten auf dem System des Nutzers. Es findet keine Datenübertragung statt.

Bild: Effizienz-Agentur NRW