News

< Sozial-ökologische Erneuerung: Jetzt!
23.10.2017 10:56 Alter: 53 days
Kategorie: Verantwortliche Unternehmensführung

Lösungswege für einen nachhaltigen Umgang mit Wasser

Im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2017 kann im Internet über die beste Idee für einen nachhaltigen Umgang mit Wasser abgestimmt werden.


Drei wissenschaftliche Projekte, die eindrucksvoll innovative Lösungen für den nachhaltigen Umgang mit unserem Wasser zeigen, stehen zur Wahl:

Dem Clausthaler Umwelttechnik-Institut und seinen Partnern ist es gelungen, aus dem Abwasser einer Kläranlage direkt Strom zu gewinnen. Kernstück der Anlage ist eine bio-elektrochemische Brennstoffzelle, die ohne die bisher üblichen Umwege über den Faulprozess Strom und Wasserstoff erzeugen kann. Kläranlagen gehören bislang zu den größten kommunalen Stromverbrauchern. Mit der neuen Technologie wird eine Trendwende eingeleitet, die aus dem Stromfresser Kläranlage ein kleines Kraftwerk macht

Der Symbiofilter der Universität Osnabrück ist ein lebender Filter aus Mikroorganismen und einer Wasserpflanze, der geklärtem Abwasser überschüssige Nährstoffe und Schadstoffe entzieht.

Das Modellprojekt "Wasserschutzbrot" des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) im Auftrag der Regierung Unterfranken verbindet Wasserversorger, Landwirte, Müller und Bäcker im Sinne des Grundwasserschutzes. Landwirte in Unterfranken verzichten auf die letzte Stickstoffdüngung vor der Weizenernte und reduzieren so den Nitrateintrag ins Grundwasser ? aber auch den Eiweißgehalt ihres Produktes. Mit innovativen Backtechnologien stellen die Bäcker der Region daraus das Wasserschutzbrot her.

Nachdem eine Expertenjury diese drei Projekte als Finalisten bestimmt hat, entscheiden die Teilnehmenden des Online-Votings über die Endplatzierung. Zusätzlich stellt das ZDF/3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" die nominierten Forscher*innen und ihre Projekte Anfang November in Filmporträts vor. Unter den Teilnehmenden des Public Votings werden zwei Eintrittskarten für den 10. Deutschen Nachhaltigkeitstag und die Preisverleihung am 8. Dezember 2017 in Düsseldorf verlost.