News

< Ranking der Nachhaltigkeitsberichte und Monitoring der CSR-Berichtspflicht 2018 startet
26.03.2018 18:23 Alter: 61 days
Kategorie: Verantwortliche Unternehmensführung, Pressemitteilung future

CSR-Kompetenzentrum Münsterland: Kurzkongress am 24. April 2018

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sehen häufig noch wenig Sinn in einem stärkeren Engagement für ihre gesellschaftlicher Verantwortung, bekannt als Corporate Social Responsibility. Das von future geführte CSR-Kompetenzzentrum Münsterland lädt sie deswegen ein, Chancen, Beispiele und Möglichkeiten bei seiner Auftaktveranstaltung kennenzulernen.


Seit Oktober 2017 ist future Träger des CSR-Kompetenzzentrums, das der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) fördert. Unter dem Motto "Unternehmensverantwortung - Herausforderung und Erfolgsfaktor für den Mittelstand" veranstaltet das Zentrum einen ersten Kurzkongress in Münster, um kleine und mittlere Unternehmen an das Thema heranzuführen.

Den Auftakt macht Zukunftsforscher Klaus Burmeister mit einer Keynote. Wie der Mittelstand von CSR profitiert und welche Klippen er bei ihrer Etablierung im Betrieb umschiffen muss, zeigen Dr. Udo Westermann und Anne Stührenberg am 24. April anschließend anhand von Praxisbeispielen.

In so genannten "Speakers Corners" stellen am 24. April die Kooperationspartner des CSR-Kompetenzzentrums ihre Angebote vor, mit denen sie KMU bei der Etablierung von CSR unterstützen können. "Wenn es den Mitarbeitern gut geht, geht es auch dem Unternehmen gut." Unter diesem Motto gibt zum Beispiel der Kreis Steinfurt einen Einblick in sein "Betriebsplus 5.0"-Wettbewerb zur mitarbeiterorientierten Unternehmensführung.

Der Arbeitskreis "Leitbildentwicklung" zeigt, wie Unternehmen gelebte Werte sichtbar machen und für ihre Entwicklungs- und Personalarbeit nutzen. Welche Wertschätzung Unternehmen erfahren, wenn sie ihre Mitarbeiter im Falle von Fürsorge und Pflege von Angehörigen unterstützen, erfahren Teilnehmer beim "Netzwerk Pflege und Betrieblicher Pflegekoffer".

Das Beratungsprogramm "Ökoprofit" stellt vor, wie sich mit Klima- und Umweltschutz bei Produktion und Produkten auch die Bilanz verbessert. Nicht zuletzt erläutern Mitarbeiter des CSR-Kompetenzzentrums in einem Speakers Corner, wie Unternehmen aus der Vielzahl der Empfehlungen die für sie passende CSR-Strategie entwickeln können.

Die Veranstaltung mit Keynote, Speakers Corners und Ausstellungsforum findet am 24. April 2018 in der Aula des Vom-Stein-Hauses am Schlossplatz 34 in Münster statt. Sie begrüßt die Teilnehmer um 14:30 Uhr mit Kaffee, beginnt um 15 Uhr mit der Einführung und lädt um 17:00 Uhr zum gemeinsamen Imbiss ein. Moderieren wird Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten.

Partner sind das WESt Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH, die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH, die WFG für den Kreis Borken mbH, die gfw Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbh, das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Münster, der AIW Aktive Unternehmen im Westmünsterland e.V., Competentia Münsterland und das CSR-Kompetenzzentrum Münsterland von future e.V. - verantwortung unternehmen.

Mehr Infos zur Veranstaltung und Anmeldung auf der Website des CSR-Kompetenzzentrums unter www.csr-muensterland.de oder bei Dr. Udo Westermann oder Anne Stührenberg unter Tel. 0251 97316 34