News

< Bildung für nachhaltiges Bauen
21.04.2002 16:07 Alter: 18 yrs
Kategorie: Termine

future on tour ? Pro EMAS

Die Praxiserfahrungen zweier future-Unternehmen waren neben Kommunikationsstrukturen im Unternehmen und den Neuerungen nach EMAS II Themen beim ersten Workshop der ?future on tour?-Reihe PRO EMAS.


Christian Lehmann und Bernd Wiedehold, Umweltbeauftragte bei Muckenhaupt & Nusselt und Gealan, berichteten am 7. Februar 2002 in Wuppertal über ihre Erfahrungen mit der EMAS-Teilnahme. Die 25 Teilnehmer des Workshops informierten sich in Wuppertal über den Weg vom prozessintegrierten Management zum Nachhaltigen Wirtschaften (Dr. Michael Schwarz, ISO-Institut Köln) und diskutierten abschließend EMAS als Beitrag zukunftsfähigen Wirtschaftens. ?Es war eine gelungene Runde - kritisch und konstruktiv,? fasste Udo Westermann, future-Geschäftsführer zusammen. Begeisternd hatte Bernd Wiedehold dargestellt, wie mit Hilfe von EMAS ökologisch optimierte Produkte entstehen können. Zwar gäbe es bei der Verbindung von Produkt und Nachhaltigkeit noch Probleme, so Udo Westermann, aber mit dieser Diskussion wird future on tour wohl noch einige Zeit weiterziehen. Wenn auch die Stimmung zu EMAS in NRW relativ schlecht ist, waren anwesende Unternehmensvertreter doch zufrieden. Olaf Sieg, Umweltbeauftragter von Nadler Feinkost in Bottrop, gefiel vor allem die angenehme Atmosphäre. Sein Lob: ?Positiv war, dass nichts beschönt wurde. Wir haben noch kein Umweltmanagementsystem, lernen aber für die Zukunft auf solchen Veranstaltungen dazu.? Für Gastgeber Christian Lehmann war es eine Veranstaltung von Fachleuten, die auf einer höheren Ebene diskutierten: ?Die meisten Unternehmen haben bereits sehr genaue Vorstellungen, warum sie an EMAS teilnehmen oder auf ISO 14001 umsteigen. Aber es war gut, Faktoren und Hemmnisse einmal deutlich zu klären. Lücken sehe ich noch beim Aufbau von Kommunikationsstrukturen im Umweltmanagement.?

 

future Geschäftsstelle Münster, Dr. Udo Westermann, Am Hof Schultmann 63, 48163 Münster, Fon: 0251/97316-34, Fax: -35, westermann@future-ev.de